Wing Chun. Kung Fu. Kämpfen & Selbstverteidigung. Peaceful Warrior.

Wing Chun mit Jackey 

Wing Chun ist ein weicher, innerer Kung Fu Stil der Meditation, Selbstverteidigung und Kämpfen verbindet mit Fokus auf Entwicklung vom Körpergefühl, Koordination und Wahrnehmung. Das Basiskonzept dieser Kampfkunst beruht auf Entspannung des Körpers und der Umleitung der Kräfte die von aussen kommen. Roher Krafteinsatz wird nicht gelernt, sondern das intelligente und gezielte Bewegungsverhalten der eigenen Struktur. Das Herz dieser Kampfkunst ist das Chi-Sao (klebende Hände). Durch die Wing Chun Übungen erlangst du ein sensitives Bewusstsein des eigenen Körpergefühls sowie der taktilen Wahrnehmung. Das Training fördert deine Intuition und deine Wahrnehmung, stärkt deinen Körper und deine Energie, fördert deine Flexibilität und Balance, trainiert dein Distanzgefühl und deine Koordination, beruhigt und fokussiert deinen Geist. Du lernst Kraftentwicklung, Kraftwirkung und das Absorbieren von Kraft. Ein regelmässiges Training ist die Voraussetzung um Wing Chun zu erlernen.

  • Selbstverteidigung

  • Reflexschulung

  • Körpergefühl

  • Wahrnehmung

  • Fokus

  • Body-Mind-Heart-Connection

  • Deep Calm

Use your martial skill for the good of humanity.
— Ip Man

Kung Fu Definition

Kung Fu bedeutet „durch harte, fleissige und geduldige Arbeit etwas erreichen, dir etwas aneignen durch tägliches Training.“

Kleidung

Leichte Turnschuhe, langärmliges Shirt und lange Trainingshose.

Wer

Offen für alle.

Wann?

Freitag 19:30-21:00

Sonntag 14:00-15:30

Wo?

Mein Tempel @ Balboa Bar & Gym

Am Schanzengraben 19

8002 Zürich

Personal Training

Auf Anfrage.

Do not fight with the strength, absorb it, and it flows, use it.
— Ip Man