Qi Gong & Meditation. Join to Feeling! 

Ausgleichend. Stärkend. Meditativ.

Was ist Qi Gong?

Qi Gong = Lebensenergie Basis

Im Qi Gong Training trainierst du die Basis deiner Lebensenergie.

Qi Gong ist eine Bewegungsmeditation. Die Übungen kräftigen den Körper und Geist und optimieren den Energiefluss durch Atmung und Anregung der Blutzirkulation durch langsame Bewegungen. Dadurch verbessert sich deine Gesundheit und deine Vitalität.

Es gibt verschiedene Qi Gong Stile, statische und dynamische.

YI JIN JING

Wikipedia Yi Jin Jing

SHAOLIN QI GONG Basis Form

Die Shaolin Qi Gong Basis Form ist ein dynamisches Qi Gong und besteht aus 12 Grundübungen. Die Übungen fördern deine Blutzirkulation durch sich hebende und sich senkende Bewegungen. Durch die Übungen optimiert sich deine langsame und tiefe Atmung, dein Stoffwechsel wird angekurbelt, du entwickelst Kraft, Flexibilität und einen klaren Geist. In dieser Form trainierst du deinen Atem, deinen Geist, deine Sehnen, deine Bänder, deine Knochen, deine Muskeln, deine Flexibilität und deine Balance.

Shaolin Five Animal

Ba Duan Jin

Wikipedia Qi Gong

Check your relation to reality

Zen Stehen

Das Zen Stehen, auch Zhang Zhuang genannt, ist eine statische Meditationsübung des Qi Gong und dient der tiefen Entspannung. Es hat einen grossen gesundheitlichen Wert, da durch regelmässiges praktizieren viel Energie entwickelt werden kann.

Zen Gehen

Beim Zen Gehen wird das Gewicht verlagert, die Gewichtsverlagerung steht für den Wechsel von Yin und Yang. Das Zen Gehen verbessert deine Balance und kräftigt deine Beine und Füsse.

MEDITATIVE ARBEIT

Bei der meditativen Arbeit geht es darum, dich in ein Setting zu bringen, wo sich Ruhe und Balance in deinem Körper und Geist im Hier und Jetzt entfalten können.

Präsent im Jetzt sind Körper und Atem. Deshalb wird in der Meditation mit dem Körper und dem Atem gearbeitet.

Kleidung

Leichte Turnschuhe, langärmliges Shirt und lange Trainingshose.

Wer

Offen für alle.

Wann?

Coming Soon

Wo?

Coming Soon