Kung Fu. Join to Fight! Peaceful Warrior.

Kung Fu Definition

Kung Fu bedeutet „durch harte, fleissige und geduldige Arbeit etwas erreichen / dir etwas aneignen durch tägliches Training.“

Wing Chun mit Jackey 

Wing Chun ist ein weicher, innerer Kung Fu Stil der Meditation, Selbstverteidigung und Kämpfen verbindet mit Fokus auf Entwicklung vom Körpergefühl, Koordination und Wahrnehmung. Das Basiskonzept dieser Kampfkunst beruht auf Entspannung des Körpers und der Umleitung der Kräfte die von aussen kommen. Roher Krafteinsatz wird nicht gelernt, sondern das intelligente und gezielte Bewegungsverhalten der eigenen Struktur. Das Herz dieser Kampfkunst ist das Chi-Sao (klebende Hände). Durch diese Übung erlangst du ein sensitives Bewusstsein des eigenen Körpergefühls. Das Training fördert deine Intuition und deine Wahrnehmung, stärkt deinen Körper und deine Energie, fördert deine Flexibilität und Balance, trainiert dein Distanzgefühl und deine Koordination, beruhigt und fokussiert deinen Geist. Du lernst Kraftentwicklung, Kraftwirkung und das Absorbieren von Kraft. Ein regelmässiges Training ist die Voraussetzung um Wing Chun zu erlernen.

Kung Fu mit Lisa

Im Kung Fu Basistraining eignest du dir Kung Fu Basics an; dein Fundament für das Formentraining und den Freikampf.

Du kriegst die besten Übungen zur Steigerung deiner Koordination, Wahrnehmung, Flexibilität, Balance, Ausdauer und Kraft. 

Im Formentraining lernst du traditionelle und moderne Kung Fu Formen.

Später trainierst du Anwendungen und Freikampf.

Kleidung

Leichte Turnschuhe, langärmliges Shirt und lange Trainingshose.

Wer

Offen für alle.

Wo?

Balboa   www.balboamove.ch

Herman's Wohnzimmer   www.greulich.ch

IMG_3906.jpg
IMG_3867.jpg
Wing Chun Kung Fu
IMG_3828.jpg
IMG_4014.jpg
IMG_4008.jpg
IMG_3873.jpg
Share, share, share.